Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Kinder/Jugendgruppen

Umweltbildung

Kontakte+Service

Kontaktformular

Ortsgruppen

Die Frechdachse

Die Frechdachse werden zu Müpfen

Was heißt Müpfe-Gruppe und wie wird man es?

Das hat die Kindergruppe „Die Frechdachse“ aus Wolnzach mit Ihrer Gruppenleiterin Monika Thaller ausprobiert und erleben dürfen. In der ersten Osterferienwoche 2011 machten sie sich mit dem Zug auf den Weg zu unserem Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil bei Herrsching am Ammersee um aus den 13- bis 14 jährigen Kindern jugendliche „Müpfe“ werden zu lassen. Doch ganz so einfach war das Ganze nicht, denn bevor man ein Mupf werden kann, muss man sich ganz genau überlegen, warum man das auch will und welche Vorstellungen und Wünsche jeder einzelne damit verbindet. Deshalb sollten sich „Die Frechdachse“ zuerst zusammen überlegen, wie sie sich einen perfekten Mupf eigentlich vorstellen und ihn dann entsprechend zu Papier bringen. Nach anfänglichen Überlegungen wurde innerhalb kürzester Zeit der Supermupf kreiert und mit sämtlichen guten Eigenschaften behaftet, wie Vegetarier zu sein, immer die Augen offen zu halten, die Natur zu schützen, aber vor allem auch Mut und Tapferkeit zu zeigen, wenn es darauf ankommt und vieles mehr. Später beim eigentlichen Müpferitual kam es aber vor allen darauf an, dass man sich sein ganz persönliches und wichtigstes Ziel vornimmt, da man als Mupf dann auch umsetzen will. Welches dies aber für jeden einzelnen war, wird das Geheimnis eines jeden bleiben.

Monika Thaller

 

http://www.bund-naturschutz.de/kontakt/wartaweil.html