Agrogentechnik und Patente auf Leben

Die Kreisgruppe und Ortsgruppen des Landkreises Pfaffenhofen setzen sich seit vielen Jahren gegen die Agrogentechnik und gegen die Patentierung auf Pflanzen und Tiere ein. Sie veranstalten dazu Demos, Feldgottesdienste, Info-Stände und nehmen auch an überregionalen Veranstaltungen dazu teil um die Bevölkerung und die Politik über diese unhaltbaren Zustände aufzuklären. Es wird Öffentlichkeitsarbeit in Form von Pressemitteilungen, Leserbriefen, Rundfunk- und Fernsehberichten betrieben.

Informationen vom Bund Naturschutz Bayern gegen Agrogentechnik

Informationen zu "Keine Patente auf Leben"

Impressionen der Veranstaltungen mit Teilnehmern der Kreisgruppe Pfaffenhofen

Gegen Agrogentechnik-Demo in München am 15.04.2009
Gegen Agrogentechnik-Demo in München am 15.04.2009
Gegen Agrogentechnik-Demo in München am 15.04.2009 mit Umweltminister Söder als Sprecher
Demo gegen agrogentechnisch veränderte Kartoffel "Walli" auf dem Staatsgut Baumannshof in Manching/Forstwiesen am 03.12.2007
Die größte Demo die Pfaffenhofen jemals erlebt hat mit mehr als 500 Teilnehmern am 30.03.2007 gegen Agrogentechnik
Kavli/Nobelpreisträger Ray Wilson aus Rohrbach als Sprecher bei der Großdemo Pfaffenhofen am 30.03.2007
Bund-Naturschutz-Kinder bei der Großdemo in Pfaffenhofen am 30.03.2007
Demo für die Bewahrung der Schöpfung mit einem Feldgottesdienst in Manching/Forstwiesen am 20.04.2008
Demo für die Bewahrung der Schöpfung mit einem Feldgottesdienst in Manching/Forstwiesen am 20.04.2008